Messier 42/43 - der Orionnebel im Orion
Daten und Fakten: Orionnebel / De Mairans Nebel (M43, NGC 1982)
Rektaszension05h 32m 18s
Deklination-05° 23' 30''
Helligkeit4,0 mag
Scheinbare Ausdehnung85' x 60'
Entfernung1350 ly
Ausdehnung30 ly
Sichtbarkeit in Zwickau heute, 23.10.2017
Aufgang22:51 Uhr im Osten (αAz = 96,6°)
Höchster Stand (Kulmination)04:35 Uhr (h = 34,7°)
Untergang10:15 Uhr im Westen (αAz = 263,4°)
Standort: Zwickau, Algorithmen siehe Credits

Der Orionnebel ist der uns am nähsten gelegene Emissions- und Reflexionsnebel. Er ist schon mit bloßem Auge südlich des Gürtels des Orion sichtbar. Entdeckt wurde er am 26. November 1610 von De Peirsec, wahrscheinlich wurde er aber schon von arabischen Astronomen und den Maya weit vorher gesichtet. M43 bezeichnet den nördlichen Teil des Nebelgebildes und wird auch oft als De Mairans Nebel betitelt.


Sponsor
Sparkasse Zwickau
Valid XHTML 1.0 Transitional

Seite in 2 ms erzeugt.