Messier 64 - die Blackeye-Galaxie im Haar der Berenike (Coma Berenices)
Daten und Fakten: Blackeye- Galaxie (M 64, NGC 4826, UGC 8062, PGC 44182)
Rektaszension12h 56m 44s
Deklination21° 41' 00''
Helligkeit8,5 mag
Scheinbare Ausdehnung10,0' x 5,4'
Entfernungca. 24 Mio ly
Ausdehnungca. 56000 ly
Sichtbarkeit in Zwickau heute, 23.10.2017
Aufgang03:59 Uhr im Nordosten (αAz = 53,4°)
Höchster Stand (Kulmination)11:58 Uhr (h = 61°)
Untergang19:58 Uhr im Nordwesten (αAz = 306,6°)
Standort: Zwickau, Algorithmen siehe Credits

Die Blackeye- Galaxie M 64 ist eine Spiralgalaxie vom Typ SAab. Das markante Staubband entstand wahrscheinlich durch die Verschmelzung mit einer kleineren Galaxie. Entdeckt wurde sie am 23. März 1779 von Edward Pigott und am 4. April 1779 von Johann Elert Bode unabhängig von der ersten Entdeckung.


Sponsor
Sparkasse Zwickau
Valid XHTML 1.0 Transitional

Seite in 3 ms erzeugt.