Himmelskalender der Sternwarte Zwickau für den 15.03.2018
Taglauf der Sonne 15.03.2018
mehr zur Sonne
Beginn der Morgendämmerung (astronomisch)04:30 Uhr
Sonnenaufgang06:25 Uhr im Osten (αAz = 92.7°)
Höchster Sonnenstand (Kulmination)12:19 Uhr (h = 37.2°)
Sonnenuntergang18:12 Uhr im Westen (αAz = 267.6°)
Ende der Abenddämmerung (astronomisch)20:08 Uhr
Taglauf des Mondes 15.03.2018
mehr zum Mond
Mondaufgang05:49 Uhr im Osten (αAz = 112.1°)
Höchster Stand (Kulmination)10:47 Uhr (h=25.6°)
Monduntergang15:53 Uhr im Westen (αAz = 250.2°)
Standort: Zwickau, Algorithmen siehe Credits
Orbitposition der Planeten 15.03.2018
f Merkur g Venus l Erde h Mars j Jupiter S Saturn A Uranus G Neptun
Standort: Zwickau, Algorithmen siehe Credits
Beobachtbarkeit der Planeten 15.03.2018
Erste NachthälfteZweite Nachthälfte
Merkur  
Venus  
Mars  
Jupiter
Saturn  
Uranus  
Neptun   
Standort: Zwickau, Algorithmen siehe Credits
Sternbilder und Deep-Sky-Objekte im März
Die Wintersternbilder geben im März noch nicht auf (der Winter ja meist auch nicht). Wir können sie alle nach Ende der Dämmerung im Südwesten finden. Im Süden und Südosten stehen dann aber schon die Frühlingssternbilder, angefangen im Süden mit dem Löwen. Im Südosten steht tief die Spica in der Jungfrau während in Nordosten der Bootes über den Horizont steigt.

Gegen Mitternacht haben sich die östlichen Wintersternbilder vom Himmel verabschiedet. Der Fuhrmann, die Zwillinge und der Kleine Hund sind im Westen aber noch über dem Horizont. Im Süden steht nun die Jungfrau und etwas näher zum Horizont der Rabe und der Becher. Auch der Osthorizont wird nun von den Frühlingssternbildern dominiert, dort stehen der Bootes, die Nördliche Krone und der Herkules. Gegen Morgen sind diese Sternbilder dann im Süden zu finden, der Löwe ist noch im Südwesten zu sehen. Im Südosten hingegen sind die Sommersternbilder Adler, Schwan und Leier schon gut zu beobachten.

Bei Beginn der Morgendämmerung ist der Übergangshimmel Frühling/Sommer zu sehen. Im Süden stehen die Waage, der Schlangenträger und der nördliche Teil des Skorpions (der südliche ist in Mitteleuropa leider nicht sichtbar). Im Osten steht das Sommerdreieck schon recht hoch und im Südosten geht der Schütze auf.

Im März sind die Beobachtungsobjekte vom Februar noch alle zu sehen. Hinzu kommen der Kugelsternhaufen M5 zwischen Jungfrau und Schlange sowie die zwei sehr schöne Kugelsternhaufen M13 und M92 im Herkules. Zwischen Arctur (Haupstern im Bootes) und Cor Caroli (Haupstern in den Jaghunden) kann auf ungefähr halber Strecke der Kugelsternhaufen M3 gefunden werden.
Am Frühlingshimmel sind viele Galaxien zu sehen, da die Milchstrasse in dieser Gegend nicht präsent ist. Einige von ihnen sind auch Objekte für den Feldstecher, so z.B. M65 und M66 im Löwen, M86 und M87 in der Jungfrau sowie die Whirlpool- Galaxie (M51) in den Jagdhunden.

Messier 13 - Kugelsternhaufen im Herkules (Hercules)

Messier 51 - die Whirlpoolgalaxie in den Jagdhunden (Canes Venatici)


Sponsor
Sparkasse Zwickau
Valid XHTML 1.0 Transitional

Seite in 25 ms erzeugt.